Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kleines Fest der Worte: St. Petri als Podcast

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 10.06.2020, 09.23 Uhr: "Solo verbo" ist lateinisch und bedeutet: allein durch das Wort. Die gleichnamige beliebte Reihe in St. Petri zu Lübeck mit religionsphilosophischen Reden und Vokalmusik muss, der Pandemie geschuldet, zurzeit pausieren.

Pastor Dr. Bernd Schwarze hat dies zum Anlass genommen, alle 24 Kommentare zur christlichen Glaubenslehre, die er bislang in dieser Reihe vorgetragen hat, als Podcasts aufzunehmen. Die Texte, die inhaltlich aufeinander aufbauen und wie ein kleiner, experimenteller Katechismus gegliedert sind, wurden durchgesehen, aktualisiert und an den Bedarf eines reinen Hör-Formats angepasst. Die Beiträge sind anspruchsvoll, aber angesichts heiterer Wortspiele und Anekdoten durchaus allgemeinverständlich.

"Solo verbo ist für mich ein kleines Fest der Worte", sagt Pastor Schwarze, "und eine Einladung an die Hörer, mit den Glaubensfragen kritisch und kreativ umzugehen." Die ursprünglich für dieses Frühjahr geplanten drei Abende zum Thema "Geist" sollen im Jahr 2021 nachgeholt werden, dann hoffentlich mit Live-Publikum und den Gesängen des Ensembles Viva Voce.

Ab heute sind die beiden ersten Podcasts auf der Website von St. Petri, www.st-petri-luebeck.de, abrufbar. Die erste Rede trägt den Titel "Von Buchstaben und Bildern" und bietet eine Einführung in das Konzept der religiösen Reden. Die zweite Rede, die nach dem Wesen der Religion fragt, heißt "Vom Denken und Danken". Im Abstand einiger Tage werden auf der Website weitere Lesungen hinzugefügt.

Solo verbo beschreibt Pastor Schwarze als ein kleines Fest der Worte. Foto: Thorsten Biet

Solo verbo beschreibt Pastor Schwarze als ein kleines Fest der Worte. Foto: Thorsten Biet


Text-Nummer: 138642   Autor: St. Petri zu Lübeck   vom 10.06.2020 um 09.23 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.