Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Großeinsatz: Die Trave blubbert

Lübeck - St. Gertrud: Archiv - 10.06.2020, 19.15 Uhr: Am Mittwoch gegen 16.45 Uhr wurde ein langer Ölfilm auf der Trave in Höhe der Eric Warburg Brücke gemeldet. Er zog sich quer über den Fluss und unter der Brücke durch. Die Feuerwehr rückte an, um Umweltschäden zu verhindern.

Bild ergänzt Text

Es zeigte sich schnell, dass es sich nicht um Öl handeln kann. Weißer Schaum lag auf dem Wasser. Und der bestand nicht aus Chemikalien, sondern aus Luftblasen, die sich bei Schiffsdurchfahrten bilden. Unter bestimmten Wetterbedingungen halten die sich ungewöhnlich lange.

Bild ergänzt Text

Die Feuerwehr, die unter anderem mit der Feuerwache 2 der Berufsfeuerwehr, einem Boot und dem Löschzug Gefahrgut aus Kücknitz angerückt war, konnte schnell wieder abrücken.

Die Feuerwehr stellte schnell fest, dass der Schaum aus ungefährlichen Luftblasen bestand. Fotos: Oliver Klink

Die Feuerwehr stellte schnell fest, dass der Schaum aus ungefährlichen Luftblasen bestand. Fotos: Oliver Klink


Text-Nummer: 138660   Autor: VG   vom 10.06.2020 um 19.15 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.