Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lange Wartezeiten beim Bürgerservice

Lübeck: Archiv - 11.06.2020, 12.04 Uhr: Wer sich ummelden möchte oder neue Ausweise braucht, benötigt in Lübeck viel Geduld. Die Servicebüros haben kaum freie Termine, die Wartezeit beträgt im Moment wieder rund drei Monate.

Wer seine fertigen Ausweise nur abholen möchte, erhält kurzfristig einen Termin. Eine An- oder Ummeldung, neue Ausweise oder ähnliches ist aber nur schwer zu bekommen. Einige Stadtteilbüros bieten noch gar keine Termine, bei anderen sind nur wenige freie Wahlmöglichkeiten im September vorhanden.

"Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen kann die Hansestadt Lübeck derzeit Dienstleistungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung anbieten", so Nicole Dorel, Sprecherin der Stadtverwaltung. "Das führt dazu, dass auch Dienstleistungen, die sonst ohne vorherige Terminbuchung erbracht wurden, jetzt zusätzlich bedient werden müssen." Hinzu komme, dass aufgrund der räumlichen Situation in den einzelnen Servicestellen die Anzahl der Termine reduziert werden mussten, um die Abstandsregeln gewährleisten zu können.

Doch es gibt Hoffnung: "Die Eröffnung des neuen Bürgerservicebüros Lichthof soll zeitnah erfolgen, so dass dann auch täglich mehr Termine angeboten werden können. Weitere Lockerungen könnten ebenfalls zur Erweiterung des Serviceangebots führen."

Die Stadt bietet auch einen Notfallservice an. Wer dringend einen Termin benötigt, kann sich an die Adresse ordnungsamt@luebeck.de wenden.

Beim Bürgerservice beträgt die Wartezeit auf einen Termin aktuell rund drei Monate.

Beim Bürgerservice beträgt die Wartezeit auf einen Termin aktuell rund drei Monate.


Text-Nummer: 138675   Autor: VG   vom 11.06.2020 um 12.04 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.