Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Schlafenden Obdachlosen geweckt: Polizeibeamter verletzt

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 18.06.2020, 12.13 Uhr: Am Mittwoch, den 17. Juni 2020, wurde der Polizei in Lübeck gegen 17.35 Uhr durch Zeugen eine auf einer Parkbank liegende, nicht ansprechbare Person in der Alexander-Fleming-Straße gemeldet. Zwei Beamte des 4. Polizeirevieres begaben sich zum beschriebenen Ort.

Durch die Ansprache der beiden Beamten erwacht, schreckte die vormals schlafende Person sprunghaft auf und begann, mit einer Whiskyflasche nach den Beamten zu schlagen. Als die Polizeibeamten versuchten, die Arme des Mannes zu fixieren, kam es zu einem Gerangel mit dem weiterhin wild um sich schlagenden Mann. Bei einem Schlag mit der Flasche gegen den Unterarm des einen 43-jährigen Polizeibeamten erlitt dieser eine erhebliche Schnittverletzung am Handgelenk. Er musste später zur ärztlichen Versorgung in eine Klinik gebracht werden.

Erst nach Hinzuziehung eines zweiten Funkstreifenwagens konnte der Angreifer fixiert werden. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen 41-jährigen Obdachlosen handelt. Da auch er leichte Schnittverletzungen erlitten hatte, wurde er zur ärztlichen Begutachtung und zur Entnahme einer Blutprobe ebenfalls in eine Klinik gebracht.

Der verletzte Beamte musste wegen der Schnittverletzung stationär in der Klinik aufgenommen werden und bleibt bis auf weiteres dienstunfähig, die anderen am Einsatz beteiligten Beamten blieben unverletzt.

Das 4. Polizeirevier leitete ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und der gefährlichen Körperverletzung ein.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 138800   Autor: PD Lübeck/red.   vom 18.06.2020 um 12.13 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.