Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Schwelbrand nach Dacharbeiten in der Fischergrube

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 29.06.2020, 22.43 Uhr: Am Montagabend gegen 21.10 Uhr wurde die Feuerwehr in die Fischergrube gerufen. Anwohner hatten eine Rauchentwicklung auf einem Dach entdeckt. Am Nachmittag sollen auf dem Dach noch Arbeiten stattgefunden haben.

Bild ergänzt Text

Die Feuerwehr rückte mit zwei kompletten Löschzügen aus. Die Wache 2 der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Wehr Innenstadt fuhren direkt in die Altstadt, die Wache 1 und die FF Padelügge/Buntekuh gingen am Holstentor in Bereitschaft. Von einer Drehleiter aus wurde das Dach erkundet, dort kam es tatsächlich zu einer Rauchentwicklung. Die Feuerwehr nahm rund zwei Quadratmeter Dachhaut auf und löschte einen Schwelbrand am Dachstuhl. Nach rund einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Die Feuerwehr konnte den Schwelbrand schnell finden und ablöschen. Fotos: Stefan Strehlau

Die Feuerwehr konnte den Schwelbrand schnell finden und ablöschen. Fotos: Stefan Strehlau


Text-Nummer: 139067   Autor: VG   vom 29.06.2020 um 22.43 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.