Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

A1: Unfall führte zu erheblichem Stau

Bad Schwartau: Archiv - 30.06.2020, 15.39 Uhr: Nichts ging mehr am Dienstagmittag im Bereich Bad Schwartau und der Schwartauer Landstraße in Lübeck. Auf der A1 war es kurz vor dem Autobahndreieck Bad Schwartau zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Pkw gekommen.

Bei dem Unfall wurden drei Personen leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Auswirkungen auf den Verkehr waren aber erheblich. Die A1 musste in Richtung Norden für rund eine Stunde gesperrt werden. Der Rückstau reichte bis zur Anschlussstelle Lübeck-Moisling. Durch die Umleitung kam in Bad Schwartau der Verkehr zum Erliegen. Gegen 15.40 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 139084   Autor: VG   vom 30.06.2020 um 15.39 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.