Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Rentenversicherung in Lübeck nur eingeschränkt erreichbar

Lübeck: Archiv - 10.07.2020, 09.50 Uhr: Aufgrund von Straßensanierungsarbeiten in der Ziegelstraße wird das Dienstgebäude der Deutschen Rentenversicherung Nord in Lübeck mit dem PKW in den nächsten Wochen nur aus Fahrtrichtung Fregattenstraße/Kreuzung Padelügger Weg-Ziegelstraße erreichbar sein. Das teilt die Deutsche Rentenversicherung Nord in Lübeck mit.

Die Einschränkungen beginnen am 13. Juli 2020 und sollen ungefähr drei Wochen andauern. Voraussichtlich ab dem 3. August 2020 wird die Rentenversicherung wieder von beiden Fahrtrichtungen aus mit dem Auto zu erreichen sein.

Auch die Erreichbarkeit per Bus ist in der Zeit eingeschränkt. Die Haltestelle Max-Reger-Straße kann durch die Buslinien 11 und 21 nicht angefahren werden, sodass Kundinnen und Kunden der Rentenversicherung bereits an der Haltestelle Beethovenstraße aussteigen müssen. Die Haltestelle Fregattenstraße wird währenddessen durch die Linie 6 bedient.

Aufgrund der aktuellen Corona-Einschränkungen sind Vor-Ort-Beratungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich, so die Rentenversicherung. Auskünfte an spontane Besucherinnen und Besucher können nicht erteilt werden. Termine für eine Beratung werden vorab telefonisch unter der Rufnummer 0451/48525450 vergeben. Ratsuchende können sich zudem an die kostenlose Servicenummer 0800/100048022 wenden. Weitere Kontaktdaten und Informationen finden Interessierte auf www.deutsche-rentenversicherung-nord.de. Dort sind neben den Servicezeiten auch die Regeln veröffentlicht, die für den Gesundheitsschutz bei einem persönlichen Besuch gelten.

Voraussichtlich ab dem 3. August 2020 wird die Rentenversicherung wieder von beiden Fahrtrichtungen aus mit dem Auto zu erreichen sein.

Voraussichtlich ab dem 3. August 2020 wird die Rentenversicherung wieder von beiden Fahrtrichtungen aus mit dem Auto zu erreichen sein.


Text-Nummer: 139259   Autor: DRV Nord   vom 10.07.2020 um 09.50 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.