Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Orgelsommer: Tcherepanov spielt Rachmaninow und Vierne

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 13.07.2020, 11.23 Uhr: Am Donnerstag, dem 16. Juli, um 19 Uhr gastiert der Organist Sergej Tcherepanov im Rahmen des Lübecker Orgelsommers in der Marienkirche. Der Musiker wurde in der UdSSR geboren und studierte am Tschaikowski-Konservatorium in Moskau in den Fächern Klavier und Orgel. Weitere Studien führten ihn nach Lübeck und Hamburg.

Heute unterrichtet Sergej Tcherepanov eine Orgelklasse an der Musikhochschule Lübeck und initiiert regelmäßig Kurse an der St. Petri-Kirche Bosau, wo er als Kirchenmusiker tätig ist. In seinem Konzert an der Kemper-Orgel der Marienkirche stehen Bearbeitungen von Werken von Peter Tschaikowski aus der Nussknacker-Suite, Sergej Rachmaninow und Louis Vierne auf dem Programm.

Tickets gibt es an der Abendkasse und für St. Marien zusätzlich online unter www.reservix.de Der Eintritt kostet 10 Euro und ermäßigt 6 Euro. Kinder, Schüler und Studenten sind vom Eintritt befreit. Die Besucher werden gebeten, die Corona-Schutzmaßnahmen zu beachten: Maskenpflicht und Begrenzung der Besucherzahlen (100 Personen).

Sergej Tcherepanov wurde in der UdSSR geboren und studierte unter anderem am Tschaikowski-Konservatorium in Moskau. Foto: Veranstalter

Sergej Tcherepanov wurde in der UdSSR geboren und studierte unter anderem am Tschaikowski-Konservatorium in Moskau. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 139302   Autor: St. Marien   vom 13.07.2020 um 11.23 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.