Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Drei Millionen Euro für Lübecks Radwege

Lübeck: Archiv - 14.07.2020, 11.50 Uhr: Aktuell wird der städtische Haushalt für das kommende Jahr aufgestellt. Eine Zahl gab Bausenatorin Joanna Hagen bereits bekannt: Für die Sanierung und den Ausbau von Radwegen stehen im kommenden Jahr rund drei Millionen Euro bereit.

Die Grünen hatten vor der Sommerpause gefordert, den Etat für die Radwege auf drei Millionen Euro im Jahr zu erhöhen. Der Wert sei ohnehin in der Planung, so die Bausenatorin. Rund zwei Millionen seien für Investitionen vorgesehen, wie zum Beispiel Neubau oder grundhafte Sanierung, eine weitere Million fließt in kleinere Projekte. Wie viele Fördermittel es geben wird, ist aber unklar. So hatte das Land eine Beteiligung an den neuen Radfahrstreifen in der Fregattenstraße abgelehnt, obwohl sie den Regeln entsprechen.

Welche Radwege ausgebaut und saniert werden, steht aber noch nicht fest. Anfang Juni wurde mit E-Scooter der Zustand aller Geh- und Radwege in Lübeck erfasst. Sobald die Ergebnisse ausgewertet wurden, kann eine Prioritätenliste erstellt werden.

Auch der Vorschlag von CDU und SPD, alle wichtigen Haltestellen mit mindestens vier Fahrradstellplätzen auszurüsten, befindet sich in der Umsetzung. Die Stadtverwaltung erstellt aktuell ein "Haltestellen-Kataster". Es wird zeigen, wo noch Bedarf an Stellplätzen vorhanden ist.

Noch keine Neuigkeiten gibt es zum Fahrrad-Parkhaus am Bahnhof. Die Bürgerschaft hatte eine entsprechende Empfehlung des Bauausschusses am 26. Februar 2019 zur Kenntnis genommen, aber nicht beschlossen. Das soll jetzt nachgeholt werden.

Lübeck investiert im kommenden Jahr rund drei Millionen Euro in die Sanierung sowie Neu- und Umbau von Radwegen.

Lübeck investiert im kommenden Jahr rund drei Millionen Euro in die Sanierung sowie Neu- und Umbau von Radwegen.


Text-Nummer: 139323   Autor: VG   vom 14.07.2020 um 11.50 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.