Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

3. Liga: VfB legt Ticketpreise fest

Lübeck: Archiv - 15.07.2020, 12.23 Uhr: Die Saison 2020/2021 wirft bereits ihre Schatten voraus, das Teilnehmerfeld ist bestellt, die 19 VfB-Gegner in der ersten Drittliga-Saison, die ab dem 18. September 2020 startet, stehen seit dem vergangenen Wochenende fest.

Eine große Unbekannte gibt es dennoch: Wann, in welcher Anzahl und unter welchen Bedingungen dürfen Fans wieder ins Stadion? Diese ungeklärten Fragen haben den Verein bislang dazu veranlasst, trotz reger Nachfrage noch nicht mit dem Dauerkartenverkauf zu starten.

Festgelegt sind allerdings schon die Ticketpreise:

Dauerkarten auf der Sparkassen-Tribüne und der Alten Holze kosten 330 Euro (ermäßigt 300 Euro). Dauerkarten auf der Vortribüne gibt es für 255 Euro (ermäßigt 225 Euro), Einzeltickets für 17 Euro (15 Euro ermäßigt). Dauerkarten in der Pappelkurve kosten 180 Euro (ermäßigt 150 Euro). Sofern ein Tageskartenverkauf möglich ist, kosten die Tickets im Sitzplatzbereich 22 Euro (ermäßigt 20 Euro), Stehplätze gibt’s für 12 Euro (ermäßigt 10 Euro).

Im AOK-Familienblock gibt es die Familientickets zwischen 30 Euro (Ein Erwachsener und ein Kind) und 60 Euro (2 Erwachsene und 2 Kinder). Dauerkarten kosten zwischen 450 Euro und 900 Euro. Achtung: Der AOK-Familienblock ist ab der kommenden Saison komplett rauchfrei.

Anders als in der Regionalliga beinhaltet eine Dauerkarte nun 19 Heimspiele (und nicht mehr 17). Gleich geblieben ist hingegen die Ersparnis im Vergleich zum Tageskartenkauf. Jahreskarteninhaber sparen vier Spiele.

Das Projekt "Lohmühlen Euro" (1 Euro pro Ticket für die Infrastruktur) hat auch in der neuen Saison Bestand.

Sobald ein Dauerkartenverkauf möglich ist, haben selbstredend Dauerkarteninhaber der abgelaufenen Saison 2019/2020 ein Vorkaufsrecht. Der VfB weist allerdings schon jetzt darauf hin, dass eine Corona bedingte Neuzuteilung der Plätze erforderlich sein könnte, um geltende Abstandsregelungen einzuhalten.

Sofern die zur Verfügung stehenden Kapazitäten es ermöglichen, werden in einem zweiten Schritt Vereinsmitglieder einen bevorzugten Zugriff auf Dauerkarten 2020/2021 erhalten. Mitglied kann man bequem über das Onlineformular auf vfb-luebeck.de werden.

Der VfB hat die Ticketpreise für die kommende Saison festgelegt. Foto: VfB

Der VfB hat die Ticketpreise für die kommende Saison festgelegt. Foto: VfB


Text-Nummer: 139340   Autor: VfB/red.   vom 15.07.2020 um 12.23 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.