Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Beatmungsgeräte: Rotary Club unterstützt Bordeaux

Lübeck: Archiv - 20.07.2020, 10.18 Uhr: Es begann in China und erreichte im Februar dann Europa. Vor allem in Frankreich hat die Seuche besonders gewütet. Verschlimmert wurde die Lage durch den Mangel an Beatmungsgeräten, die bei schweren COVID-Fällen Leben retten können. Vor diesem Hintergrund entstanden aus der engen, seit über 50 Jahren bestehenden Freundschaft zwischen den Rotary-Clubs Lübeck-Burgtor und Bordeaux-Ouest zwei Initiativen.

Zum einen bewarb sich RC Bordeaux-Ouest und erhielt im April 2020 mit der Unterstützung des RC Lübeck-Burgtor, RC Bordeaux–Est und dem Distrikt 1690 ein Global Grant in Höhe von rund 75.000 Dollar um Geräte wie Laryngoskope oder Endoskope zur Behandlung von COVID-19 Erkrankten für die Universitätsklinik Bordeaux zu beschaffen. Der Weltfond der Rotary Foundation fördert mit Global Grants humanitäre Projekte die sich unter anderem für Friedensförderung, Bildung oder dem Kampf gegen Krankheiten einsetzen.

Angesichts der vielen schweren Fälle, die in der Universitätsklinik Bordeaux behandelt werden mussten, bewarb sich zudem der RC Lübeck-Burgtor um ein Global Grant zur Beschaffung von drei Beatmungsgeräten von Dräger, um effizient helfen zu können. Mithilfe von drei französischen Clubs (Bordeaux-Ouest, Bordeaux (centre), Bordeaux- Bouscat), zwei deutschen Clubs (Lübeck-Burgtor, Berlin-Tiergarten) und einem portugiesischem Club (Coimbra Santa Clara) –den rotarischen Distrikten 1940 und 1690 sowie einer großzügigen privaten Spende eines Bürgers aus Lübeck kam so ein Betrag von runde 84.000 US$ zusammen für das Projekt: "Saving lives against COVID 19 by means of ventilators". Diese großartige Aktion internationaler rotarischer Freundschaft erbrachte einen Gesamtbetrag gegen die Corona-Seuche von 150.000 Euro. Gemeinsam haben sechs Rotary-Clubs damit das Jahresmotto des rotarischen Weltpräsidenten Mark Maloney realisiert: "Rotary connects the world – Rotary verbindet die Welt".

Die Rotarier sammeln oft Geld für gemeinnützige oder mildtätigen Zwecke: Hier bei der Übergabe eines Förderschecks an den Fördervereins Lübecker Kinder e.V. Foto: Archiv

Die Rotarier sammeln oft Geld für gemeinnützige oder mildtätigen Zwecke: Hier bei der Übergabe eines Förderschecks an den Fördervereins Lübecker Kinder e.V. Foto: Archiv


Text-Nummer: 139409   Autor: Knut Winkmann​   vom 20.07.2020 um 10.18 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.