Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona: Schutzmaßnahmen kosteten bisher 2,258 Millionen Euro

Lübeck: Archiv - 20.07.2020, 12.25 Uhr: Ende März hatte die Bürgerschaft zehn Millionen Euro bereit gestellt, damit die Stadtverwaltung auch in Pandemie-Zeiten handlungsfähig bleibt. 2,258 Millionen Euro sind davon inzwischen ausgegeben worden. Die Kosten für den städtischen Haushalt werden aber wesentlich höher sein.

Der Bürgermeister informiert monatlich über die Verwendung der Gelder. Bis Ende Juni waren 2.258.000 Euro Pandemie bedingte Ausgaben angefallen. Neben Schutzkleidung und Spuckschutzwänden haben zum Beispiel der Aufbau der "Corona-Hotline", die Erweiterung der Informationstechnik und Schulungen für Heimarbeit rund 800.000 Euro gekostet. Die Verlegung der Bürgerschaftssitzungen in die große MuK kostete 20.000 Euro.

Noch größer fallen die bisherigen Einnahmeverluste aus. In 308 Fällen musste die Stadt bis Ende Juni Steuern und Gebühren stunden, weil die Firmen nicht zahlen konnten. Bei der Gewerbesteuer fehlen so aktuell 1,65 Millionen Euro. Bei der Vergnügungssteuer mussten bis Ende Juni 539.000 Euro gestundet werden, 307.000 Euro waren es bei der Grundsteuer. Insgesamt sind es 2,851 Millionen Euro. Ob die Beträge in Zukunft gezahlt werden können, ist unklar.

Die entstandenen finanziellen Schäden bei den städtischen Betrieben werden in deren Wirtschaftsplänen geordnet, so die Stadt. Allein beim Stadtverkehr geht man aber weiterhin von einem zusätzlichen Zuschussbedarf von 1,7 Millionen Euro pro Monat aus.

Die Stadtverwaltung veröffentlicht monatlich ihre Kosten der Pandemie.

Die Stadtverwaltung veröffentlicht monatlich ihre Kosten der Pandemie.


Text-Nummer: 139420   Autor: VG   vom 20.07.2020 um 12.25 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.