Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

30 Schüler aus Lübeck bei der Sommerakademie

Lübeck: Archiv - 26.07.2020, 12.41 Uhr: In den ersten drei Wochen der Sommerferien starteten 30 Jugendliche aus Lübecker Gemeinschaftsschulen in das Abenteuer „Sommerakademie“. Sie wollen im kommenden Jahr ihren ESA erreichen und sich für ihre berufliche Zukunft intensiv vorbereiten – mit einem dreiwöchigen Sommercamp am Scheersberg und einer wöchentlichen weiteren Begleitung während des nächsten Schuljahrs in Lübeck in dem Jugendtreff „Röhre“.

Bereits im vierten Jahr unterstützen die Michael-Haukohl-Stiftung, die Gemeinnützige Sparkassenstiftung, die Margot und Jürgen Wessel Stiftung in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit die Arbeit des Hamburger Sozialunternehmens Phase BE, die mit der „Sommerakademie“ Jugendlichen eine besondere Chance für Persönlichkeitsentwicklung und Berufsorientierung ermöglicht.

In diesem Jahr war durch Corona die Umsetzung im Vorfeld natürlich fraglich gewesen – da bereits im Februar intensiv an den Lübecker Gemeinschaftsschulen für das Projekt geworben worden war und sich schon mehr als 50 Jugendliche trotz Lockdown beworben hatten, konnte die Phase BE schließlich 30 Jugendlichen eine Zusage schicken.

Am Scheersberg erlebten sie drei Wochen intensive Arbeit an der persönlichen Präsentation, entwickelten berufliche Ideen, arbeiteten ihre schulischen Schwächen auf und drehten einen Film, der zum Abschluss präsentiert wurde.

In diesem Jahr war alles anders, so konnten keine Personaler aus Lübeck in die Sommerakademie reisen, um Bewerbungsgespräche mit den Jugendlichen zu führen – dies wurde aber digital und telefonisch umgesetzt, eine neue Erfahrung für alle. Die Förderer wurden ebenfalls per Video-Call zugeschaltet und konnten von den Jugendlichen live erfahren, wie ihnen die Arbeit und das Zusammenleben gefällt.

30 Schüler konnten an der Sommerakademie teilnehmen. Foto: Veranstalter

30 Schüler konnten an der Sommerakademie teilnehmen. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 139504   Autor: Veranstalter   vom 26.07.2020 um 12.41 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.