Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Jugendliche mit dem Auto auf der Autobahn unterwegs

Lübeck: Archiv - 04.08.2020, 13.03 Uhr: In der Nacht zu Dienstag, 4. August 2020, fuhr ein Opel Zafira die A1 in Richtung Lübeck. Dabei überholte er auf dem rechten Fahrbahnstreifen den Zeugen in seinem Auto, dieser informierte die Polizei. Der Opel konnte durch die Polizei in der Memelstraße festgestellt werden. Der junge Fahrer hatte keinen gültigen Führerschein.

Um 23.55 Uhr befuhr ein Mann mit seinem Auto die A1 von Norden kommend in Richtung Lübeck. Kurz vor Bad Schwartau näherte sich von hinten ein weiteres Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit. Dieses überholte nun rechts den Zeugen und fuhr weiter in Richtung Lübeck. An der Anschlussstelle Bad Schwartau fuhr der Opel ab und der Zeuge folgte ihm, während er die Polizei informierte. Die Fahrt ging dann über die Cleverbrücker Straße in den Tremskamp und die Schwartauer Landstraße in Richtung Lübeck. Dort lenkte er in die Memelstraße und fuhr nach rechts auf den Parkplatz eines Supermarktes. Der Zeuge verlor den Opel aus den Augen.

Ein hinzugerufener Streifenwagen der Polizei konnte den Opel dann fahrend in der Memelstraße feststellen und kontrollieren.

Im Verlauf der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer falsche Angaben zu seinem Alter tätigte. Er war erst 17 Jahre alt und besaß keinen gültigen Führerschein. Sein ebenfalls 17-jähriger Beifahrer hatte die Schlüssel zum Wagen ohne Erlaubnis seiner Eltern an sich genommen und man habe eine Spritztour gemacht. Alkohol war nicht im Spiel.

Beide Jugendliche wurden ihren Eltern übergeben.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 139650   Autor: PD Lübeck   vom 04.08.2020 um 13.03 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.