Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Deutliche Entspannung an der Lübecker Bucht

Lübeck: Archiv - 09.08.2020, 12.50 Uhr: Leichte Bewölkung und nicht ganz so heiß wie am Vortag: Die Situation an der Lübecker Bucht blieb am Sonntag relativ entspannt. Selbst Scharbeutz meldete am Mittag noch freie Plätze am Strand.

Bild ergänzt Text
Der Strandticker zeigte am Mittag noch ausreichend Platz an den Stränden. Grafik: Harald Denckmann

Am Parkplatz Leuchtenfeld waren am Vormittag noch viele Plätze frei. Ein Ordner um den Einlass zu regeln, stand nicht da.

Bild ergänzt Text

Die Cafés in der Vorderreihe waren von Frühstücksleuten mal eben halb voll im Durchschnitt. An der Fähre kein Stau und wenig Autos im Anmarsch. Der Blick dann auf die B75 zeigte noch nicht einmal den normalen Verkehr an einem Werktag. In der Kaiserallee waren die zulässigen Parkmöglichkeiten fast vollständig belegt.

Bild ergänzt Text

Der Zug aus Lübeck, an Travemünde Strandbahnhof 10.27 Uhr war insgesamt allenfalls halb voll. Einige untere Decks des Doppeldeckerzuges waren völlig frei, oben vielleicht 20 Leute. Alleine die hinteren zwei Waggons schienen fast voll besetzt gewesen sein.

Bild ergänzt Text

Das Bild vom Priwallstrand und von dem Freistand der Vordermole kurz nach 11 Uhr zeigt etwas mehr als die Hälfte der Belegung vom Samstag.

Die Lage in Travemünde war am Sonntag sehr entspannt. Fotos: Karl Erhard Vögele

Die Lage in Travemünde war am Sonntag sehr entspannt. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 139743   Autor: KEV/red.   vom 09.08.2020 um 12.50 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.