Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Ministerin legt Schnupfenplan für Schüler vor

Schleswig-Holstein: Archiv - 09.08.2020, 16.03 Uhr: Zum Start des Schuljahres 2020/21 betont Bildungsministerin Karin Prien, wie wichtig die Eigenverantwortung aller an Schule beteiligten Personen sei. Dafür wurde unter anderem ein "Schnupfenplan" erarbeitet, der Eltern zeigt, wie sie sich bei Erkältungssymptomen der Kinder verhalten sollen.

Bild ergänzt Text
Der Schnupfenplan wurde am Wochenende veröffentlicht. Grafik: BiMi

„Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler, aber auch Schulbegleitungen, die Schulsozialarbeit und natürlich vor allem die Eltern haben eine große Verantwortung zum Schulstart“, so die Bildungsministerin. Sie betonte noch einmal wie wichtig es sei, dass in der derzeitigen Situation Kinder nicht in die Schule kommen, wenn sie Krankheitssymptome zeigen.

„Wir haben gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium ein hilfreiches Schema entwickelt, das Eltern bei der Frage unterstützt, wann ein Kind in die Schule darf“, erklärte Karin Prien. Zusammen mit dem neusten, am Freitag vom Kabinett verabschiedeten, Corona-Reaktionsplan für Schulen, solle dieses Schema klare Handlungsleitlinien bieten. „Für uns ist weiterhin das Ziel, dass Schulschließungen nur die Ultima Ratio sein können. Wir wollen frühzeitig und deutlich reagieren und durch unseren Corona-Reaktionsplan auch den Gesundheitsbehörden vor Ort ein entsprechend abgestuftes Verfahren vorschlagen“, so Karin Prien.

Der Schnupfenplan und das vierstufige System für Schulen beim Auftreten von Infektionen ist im Internet veröffentlicht: www.schleswig-holstein.de

Schüler mit laufender Nase sollen zwei Tage lang zu Hause bleiben. Foto: JW/Archiv

Schüler mit laufender Nase sollen zwei Tage lang zu Hause bleiben. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 139746   Autor: BiMi/red.   vom 09.08.2020 um 16.03 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.