Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Strand-Ampel wird noch ausgebaut

Ostholstein: Archiv - 10.08.2020, 14.21 Uhr: Seit über einem Monat gibt es in den Ostseebädern von Niendorf/Ostsee bis Rettin eine Strand-Ampel. Die Verantwortlichen zeigen sich sehr zufrieden und erweitern das System: Ab Ende dieser Woche werden die Besucher am Strand automatisch gezählt.

Bild ergänzt Text
Am Montag war die Lage entspannt. Grafik: Harald Denckmann

Bisher geben die Strandkorbvermieter ihre Einschätzung der Lage an die Tourismusagentur weiter, die den Strandticker betreibt. Das wird sich zumindest in den am meisten besuchten Bereichen in dieser Woche ändern. Es wird eine automatische Zählung der Menschen in den Strandabschnitten geben. Damit ist sofort klar, wo noch weitere Gäste möglich sind. "Verlässt jemand den Strandabschnitt, kann ein weitere Besucher nachrücken", so André Rosinski, Vorstand der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht.

Der Ticker wird gut angenommen. Am Samstag haben sich über 100.000 Menschen dort informiert, berichtet Rosinski. Und die sollen noch mehr Informationen bekommen, zum Beispiel übet die Zahl der freien Parkplätze in den Orten.

Den Vorschlag der Bundestagsabgeordneten Gabriele-Hiller-Ohm, die Strandampel auszuweiten, unterstützt Rosinski. Er kann sich gut vorstellen, dass in Zukunft unter www.strandticker.de die Belegung aller Strände von Grömitz bis Boltenhagen angezeigt wird.

Im Original-Ton hören Sie das vollständige Interview von Harald Denckmann mit André Rosinski.

An den Stränden in der Lübecker Bucht werden die Besucher ab kommender Woche automatisch gezählt. Foto: TALB

An den Stränden in der Lübecker Bucht werden die Besucher ab kommender Woche automatisch gezählt. Foto: TALB


Hier hören Sie den Originalton:

Text-Nummer: 139764   Autor: red.   vom 10.08.2020 um 14.21 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.