Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Sanierte Carlebach-Synagoge: Röttger zeigt sich irritiert

Lübeck: Archiv - 12.08.2020, 11.37 Uhr: Die Sanierung der Carlebach-Synagoge in Lübeck ist nach rund sechs Jahren fast abgeschlossen (wir berichteten). Die kulturpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion und Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Lübeck, Anette Röttger, freut sich bereits auf die offizielle Eröffnung. Ein Detail irritiert sich jedoch.

Anette Röttger:

(")Ich freue mich sehr, dass die Synagoge in Lübeck im neuen Glanze erstrahlt und habe mir das Ergebnis im Rahmen der Sommertour zusammen mit Kulturministerin Karin Prien bereits vor einigen Wochen angeschaut. Möglich wurde die aufwändige und mehrjährige Sanierung mit erheblichen Mitteln des Bundes, des Landes sowie der Possehl Stiftung und der Sparkassenstiftung.

Dass der Lübecker Bürgermeister sich nun heute in Szene setzt, obwohl die Hansestadt Lübeck sich nicht an den Kosten beteiligt hat, verwundert schon sehr. Ein Dank insbesondere gegenüber den Lübecker Stiftungen wäre mehr als angemessen. Mir ist wichtig, dass es mit der Sanierung der Carlebach Synagoge nicht nur eine lebendige jüdische Gemeinde mitten in der Stadt gibt, die ihren Glauben lebt und unter Einbindung der Öffentlichkeit und der Einhaltung aller Sicherheitsstandards zu einem Ort besonderer Begegnungen wird. Ich freue mich auf die offizielle Eröffnung des alten Gebäudes im neuen Glanz.(")

Die Lübecker Landtagsabgeordnete Anette Röttger wundert sich über Bürgermeister Lindenau.

Die Lübecker Landtagsabgeordnete Anette Röttger wundert sich über Bürgermeister Lindenau.


Text-Nummer: 139806   Autor: CDU LTSH/Red.   vom 12.08.2020 um 11.37 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.