Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

E-Scooter jetzt mit Tages- und Monatskarte

Lübeck: Archiv - 14.08.2020, 16.32 Uhr: Nach der Einführung des ersten Vielfahrerrabatts für E-Scooterfahrer erweitert der schwedische Sharinganbieter Voi sein Angebot in Lübeck nun auch um ein Abomodell. Mit dem neuen "Voi Pass" können Nutzer über einen festgelegten Zeitraum unbegrenzt viele E-Scooterfahrten mit bis zu 45 Minuten Fahrtdauer unternehmen.

Eine Monatskarte kostet 49 Euro, die Tageskarte 9,99 Euro. Das Angebot gilt ab heute und ist im gesamten Lübecker Geschäftsbereich, der im Zuge der Rückkehr nach Corona noch einmal vergrößert wurde, nutzbar.

"Trotz zunehmender Lockerungen bei den Kontaktbeschränkungen bleibt das Risiko einer zweiten Corona-Welle - wie jüngste Entwicklungen noch einmal gezeigt haben - vorerst weiterhin bestehen", so das Unternehmen. "Gleichzeitig nimmt das Verkehrsaufkommen in Lübeck wieder zu, wodurch Busse und Züge zu einem potentiellen Gesundheitsrisiko werden könnten. Die Nachfrage nach unseren E-Scootern hat in den letzten Wochen stark zugenommen”, erklärt Claus Unterkircher, General Manager für den DACH-Raum beim schwedischen E-Scooterverleiher Voi, das geänderte Mobilitätsverhalten. “Für diejenigen, die auf den öffentlichen Nahverkehr vorübergehend verzichten wollen, bieten E-Scooter eine umweltfreundliche Alternative, die einem außerdem erlaubt, das gute Wetter zu genießen.” Außerdem könne auf diese Art und Weise wiederum Platz für Menschen geschaffen werden, die auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen sind.

Den Voi-Pass gibt es als Monatsabo und als Tageskarte. Je nach Wahl des Angebots können Nutzer 30 Tage beziehungweise 24 Stunden lang zum Festpreis unbegrenzt fahren, bis zu 45 Minuten pro Fahrt. Der Gültigkeitszeitraum beginnt mit dem Kaufabschluss, die Monatskarte wird zum Ende des Zeitraums automatisch verlängert, es sei denn, die Benutzer beschließen, ihr Abonnement vor dem Verlängerungsdatum zu beenden. Eine verbindliche Laufzeit gibt es nicht. Wenn ein Nutzer länger als die im Preis inbegriffenen 45 Minuten fährt, wird ihm bis zum Ende der Fahrt der reguläre Preis pro Minute berechnet.

Für die E-Scooter in Lübeck gibt es jetzt auch Tages- und Monatskarten. Foto: JW

Für die E-Scooter in Lübeck gibt es jetzt auch Tages- und Monatskarten. Foto: JW


Text-Nummer: 139861   Autor: Voi/red.   vom 14.08.2020 um 16.32 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.