Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Schlafen am Strand bleibt beliebt

Lübeck - Travemünde: Archiv - 16.08.2020, 11.16 Uhr: Im häufiger schlagen Strandurlauber ihr Zelt am Grünstrand auf (wir berichteten vergangenes Wochenende). Der Trend setzt sich fort. Auch dieses Wochenende füllte sich der Bereich wieder. Die Stadt reagiert nicht.

Bild ergänzt Text

Zum vergangenen Wochenende teilte die Stadt am Freitag mit, dass sie keine Zelte am Grünstrand gesehen habe. Die Wiese sei ab 24 Uhr leer gewesen, die ersten neuen Gäste seien um 2 Uhr angekommen. Für dieses Wochenende waren verstärkte Kontrollen angekündigt worden, offenbar ohne Ergebnis.

Die CDU spricht von einer "Verwahrlosung des Grünstrandes". "Wir fordern deshalb für ortsfremde Besucher eine Gebühr für die Nutzung des Grünstrands, um eine regelmäßigere Müllentsorgung und auch Sicherheitspersonal zu finanzieren. An den verbleibenden Sommer-Wochenenden müssen auch in den Nachtstunden Kontrollen stattfinden", so der sicherheitspolitische Sprecher der CDU Jochen Mauritz. Die Fraktion wird einen entsprechenden Antrag in die Bürgerschaft einbringen.

Aber auch Inhaber von Wohnmobilen sind gerne preiswert unterwegs. So berichtet "Travemünde Aktuell" am Sonntag, dass zahlreiche Wohnmobile entgegen der Beschilderung über Nacht auf dem Parkplatz "Am Leuchtenfeld" stehen. Sie sollten eigentlich den kostenpflichtigen Wohnmobil-Stellplatz auf dem Kowitzberg nutzen.

Die Zahl der Schlafplätze auf der Promenade und dem Grünstrand nimmt weiter zu. Fotos: Karl Erhard Vögele

Die Zahl der Schlafplätze auf der Promenade und dem Grünstrand nimmt weiter zu. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 139879   Autor: VG   vom 16.08.2020 um 11.16 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.