Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Brandmelder: Hotel evakuiert

Lübeck - Travemünde: Archiv - 16.08.2020, 11.36 Uhr: Für die Gäste eines Hotels an der Strandpromenade in Travemünde begann der Sonntag sehr früh. Gegen 4.40 Uhr löste die Brandmeldeanlage aus. Die Gäste verließen das Hotel, zum Teil in Bademänteln. Es gab schnell eine Entwarnung: Offenbar lag nur ein technischer Defekt vor.

Bild ergänzt Text

Frieren musste auch niemand: Die Temperaturanzeige an der Strandpromenade zeigte morgens um 5 Uhr noch 21 Grad. Und so beschlossen viele Hotelgäste, nicht mehr ins Bett zu gehen, sondern den Sonnenaufgang und die noch relativ milden Temperaturen zu genießen. Und sie können in Zukunft beruhigt schlafen: Alarmierung und Evakuierung funktionieren im Ernstfall in dem Hotel einwandfrei.

Für die Gäste eines Hotels in Travemünde war die Nacht gegen 4.40 Uhr beendet. Fotos: Karl Erhard Vögele

Für die Gäste eines Hotels in Travemünde war die Nacht gegen 4.40 Uhr beendet. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 139881   Autor: red.   vom 16.08.2020 um 11.36 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.