Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

GAL unterstützt Spielstraße vor der Stadtpark- Schule

Lübeck - St. Gertrud: Archiv - 16.08.2020, 12.52 Uhr: Die Wählergemeinschaft GAL Lübeck (grün+alternativ+links Lübeck) unterstützt die Lübecker Online-Petition „Wie wollen eine Spielstrasse! Lange Reihe und Schulstrasse“, "denn Kinder müssen Vorrang vor den Bedarfen des motorisierten Verkehrs haben", so die Fraktion.

Juleka Schulte-Ostermann, Vorsitzende und kinder-, jugend- sowie familienpolitische Sprecherin der GAL Lübeck: "Kinder sind die schwächsten Verkehrsteilnehmenden. Daher muss der motorisierte Verkehr unter dem Gesichtspunkt des maximalen Schutzes der Kinder und anderer nicht motorisierter Verkehrsteilnehmenden ausgerichtet werden. Hinzukommt, dass auch im städtischen Gebieten Raum für Menschen und nicht vorrangig dem motorisierten Verkehr vorbehalten sein sollte. Je mehr Menschen diese Petition unterzeichnen, desto größere wird ihre politische Wirkkraft sein."

Katja Mentz, Geschäftsführerin der GAL Lübeck: "Pkw nehmen überdimensional viel Platz ein im öffentlichen Raum. Insbesondere Kinder sind dadurch gefährdet. Die Stadtgestaltung und Verkehrspolitik muss sich viel mehr nach den schwächeren Verkehrsteilnehmer ausrichten. Dazu gehören autofreie Zonen, Spiel- und Fahrradstraßen - dort wo die Nutzung offensichtlich andere Bedingungen als die bestehenden braucht! Dies gilt insbesondere in Wohngebieten und in Bereichen von Schulen."

Hermann Eickhoff, Vorsitzender der GAL Lübeck: "Ich befürworte das Anliegen der Petition aus verkehrspolitischer Überzeugung."

Der Link zur Petition: bit.ly/3aqNSBP

Juleka Schulte-Ostermann setzt auf die Unterstützung der Forderung durch viele Unterzeichner.

Juleka Schulte-Ostermann setzt auf die Unterstützung der Forderung durch viele Unterzeichner.


Text-Nummer: 139883   Autor: GAL   vom 16.08.2020 um 12.52 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.