Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

KI: Campustreffen auf dem BioMedTec Wissenschaftscampus

Lübeck: Bereits am 13. August 2020 fand ein weiteres "Virtuelles Campustreffen für die Innovationsberater der WTSH" auf dem BioMedTec Wissenschaftscampus Lübeck statt. Dieses Mal luden die Universität zu Lübeck, Mittelstand 4.0 und die BioMedTec Management GmbH zu einem Treffen unter dem hochaktuellen Thema Künstliche Intelligenz (KI) ein. Aufgrund des vielfältigen Themenspektrums von KI an der Universität zu Lübeck wurde dieses Campustreffen auf zwei Sessions aufgeteilt.

Stefan Fischer, Vizepräsident für Transfer und Digitalisierung der Universität zu Lübeck, hielt fest: "Der Einsatz von KI ist für Unternehmen zunehmend wichtiger und wettbewerbsrelevanter. Um KI intelligent und wohlwollend einzusetzen, braucht es KI-Experten. Hier knüpft der neue Weiterbildungsmaster Artificial Intelligence (KI) an, der sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend Arbeitnehmern die Chance bietet, sich weiterzuentwickeln. Das Masterstudium startet bereits dieses Wintersemesters."

"Die starke Forschungskompetenz zur Künstlichen Intelligenz an der Universität zu Lübeck ist durch die praxisnahen Beispiele auch ohne Fachkenntnisse sehr greifbar geworden. Es ist spannend, wie sich die Universität zu Lübeck strategisch aufstellt und welche Rollen das neue KI-Zentrum mit seinem KI-Lab und das norddeutsche Kompetenzzentrum KI-SIGS hier einnehmen", unterstrich Janin Rieckert, Kooperationsmanagerin für Gesundheitstechnologie bei der BioMedTec Management GmbH.

Die Campustreffen auf dem BioMedTec Wissenschaftscampus Lübeck vernetzen die Wissenschaft mit der Wirtschaft und unterstützen beim Transfer von Forschung in die Praxis. Die Wissenschaftler der Hochschulen stellen aktuelle Forschungsaktivitäten vor und gleichen parallel Synergien mit der Wirtschaft ab, um dadurch vermehrt anwendungsorientierte Forschungsprojekte mit Hochschulen und Unternehmen zu ermöglichen. Session 2 folgt am 19. August 2020.

Prof Stefan Fischer und Janin Rieckert. Foto: BioMedTec

Prof Stefan Fischer und Janin Rieckert. Foto: BioMedTec


Text-Nummer: 139918   Autor: BioMedTec   vom 18.08.2020 um 09.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.