Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Rocker: Groß-Kontrolle in Lübeck

Lübeck - St. Lorenz Nord: Archiv - 23.08.2020, 09.11 Uhr: Nach zwei größeren Einsätzen mit Rocker-Bezug in einer Woche zeigt die Polizei wieder deutlich Präsenz. So gab es am Samstag über mehrere Stunden eine Groß-Kontrolle in der Posener Straße. Schwer bewaffnete Beamte sicherten den Einsatz ab.

Bild ergänzt Text

Am 14. August war es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Rocker-Gruppen im Bereich der Ober- und Untertrave gekommen, am 21. August bedrohten in der Innenstadt Täter mit Verbindungen zur Rocker-Szene Passanten mit einer Schusswaffe (wir berichteten).

Die Polizei hat ihre Konsequenzen gezogen. Es gelte weiterhin die Null-Toleranz-Strategie, berichtet Polizeisprecher Stefan Muhtz. Und das wird jetzt auch gezeigt. So gab es Hinweise, dass im Bereich der Posener Straße am Samstag eine Veranstaltung von Rockern geplant sei.

Die Polizei bereitete sich vor. Mit einem massiven Kräfteeinsatz und schwerer Bewaffnung führten sie ab 13.40 Uhr Kontrollen durch. Dabei wurden einige Personen aus dem "Rocker-Milieu" festgestellt. Mehrere Fahrzeuge wurden durchsucht. Verbotene Gegenstände wurden dabei nicht entdeckt. Gegen 21 Uhr endete der Einsatz.

Die Polizei zeigt wieder deutliche Präsenz beim Thema Rocker. Fotos: STE

Die Polizei zeigt wieder deutliche Präsenz beim Thema Rocker. Fotos: STE


Text-Nummer: 140016   Autor: VG   vom 23.08.2020 um 09.11 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.