Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Völlig entspannte Lage in der Lübecker Bucht

Lübeck: Der Hochsommer ist vorbei. Am Sonntagmittag zeigte die Strandampel in allen Bereichen grünes Licht. das Wetter war noch gut genug für einen Strand-Gottesdienst in Scharbeutz, aber die Tagesgäste suchen sich wieder andere Ziele.

Bild ergänzt Text

Viel Platz gab es am Sonntag am Strand. Dabei war es mit 21 Grad Lufttemperatur und ähnlich warmen Wasser noch sehr angenehm. Das Einhalten des Sicherheitsabstandes auch auf den Promenaden ist jetzt kein Problem mehr.

Bild ergänzt Text

Langsam setzt sich die Kaltfront durch. Der Deutsche Wetterdienst schließt dabei Gewitter nicht aus. Die kommenden Tage bleibt es regnerisch und kühl. Am Dienstagmorgen kann es Tiefsttemperaturen um die zehn Grad geben. Dann dürfte auch die Hitze aus allen Wohnungen verschwinden.

Es bleibt nach den bisherigen Prognosen die ganze Woche bei Höchsttemperaturen um die 20 Grad, einigen Wolken und Regenschauern.

Jetzt wird es an der Küste wieder ruhiger. Der Strand-Gottesdienst in Scharbeutz war aber noch gut besucht. Fotos, Grafik: Harald Denckmann

Jetzt wird es an der Küste wieder ruhiger. Der Strand-Gottesdienst in Scharbeutz war aber noch gut besucht. Fotos, Grafik: Harald Denckmann


Text-Nummer: 140022   Autor: red.   vom 23.08.2020 um 14.35 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.