Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Online-Befragung zur Gleichstellung

Lübeck: Archiv - 24.08.2020, 10.09 Uhr: Vom 24. August bis 18. September 2020 haben Lübecker die Möglichkeit, konkrete Verbesserungsvorschläge zum Thema Gleichstellung von Frauen und Männern in Lübeck im Rahmen einer Online-Befragung einzubringen.

Im Juni 2019 hatte die Bürgerschaft beschlossen, der „Europäischen Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene“ beizutreten. Ziel ist die Entwicklung eines Aktionsplanes, der 2021 von der Bürgerschaft verabschiedet werden soll. Dieser soll für die kommenden Jahre konkrete Handlungsaufträge und Verantwortliche für die vielfältigen Aktivitäten zur Umsetzung des grundgesetzlichen Gleichstellungsauftrages in Lübeck benennen.

Im März 2020 fand bereits ein Bürger-Beteiligungs-Workshop statt. Zusätzlich haben Bürger nun die Möglichkeit, Themen zu „gewichten“ und Ideen sowie Anregungen für den Aktionsplan einzubringen. 2020 und 2021 sind weitere Beteiligungsrunden mit Experten geplant.

Die Online-Befragung gibt es in zwei Formaten, das heißt es steht auch eine Fassung in „leichter Sprache“ zur Verfügung und kann ab sofort unter dem Link www.luebeck.de/umfrage-gleichstellung beantwortet werden.

„Wir wünschen uns eine breite Beteiligung möglichst vieler Lübecker. Die Online-Befragung ist für uns die Möglichkeit, trotz begrenzter direkter Austauschmöglichkeiten aufgrund der Corona-Bestimmungen, Meinungen der Bürger einzuholen – und eine Gewichtung und Priorisierung der Themen und Inhalte der bereits erhobenen Themenfelder zu erfassen“, erklärt Elke Sasse, Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt Lübeck. „Je mehr Menschen sich beteiligen, umso größer ist die Chance, Aktionsfelder für die Umsetzung festzulegen, die den Lübeckern besonders wichtig sind.“

Weitere Informationen zur Charta und der geplanten Umsetzung in Lübeck: www.luebeck.de/frauenbuero (Europäische Charta für die Gleichstellung).

Die Lübecker können sich zur Gleichstellung jetzt online beteiligen. Foto: JW

Die Lübecker können sich zur Gleichstellung jetzt online beteiligen. Foto: JW


Text-Nummer: 140028   Autor: Frauenbüro   vom 24.08.2020 um 10.09 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.