Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kultursenatorin: FDP nominiert Weiher

Lübeck: Die FDP Lübeck wird für die Wahl zur Senatorin für den Fachbereich IV "Kultur und Bildung" Amtsinhaberin Kathrin Weiher vorschlagen. „In einem durch CDU und SPD manipulierten Auswahlverfahren steht für uns nach dem offiziellen Hearing fest, dass die Amtsinhaberin die qualifizierteste Bewerberin ist“, so der Fraktionsvorsitzende Thomas Rathcke.

Wir veröffentlichen die Mitteilung von FDP-Fraktionschef Thomas Rathcke im Wortlaut::

(")Wir bedauern den Verlauf des bisherigen Verfahrens, dem CDU und SPD einen bedenklichen Stempel aufgedrückt haben. Eine öffentlichkeitswirksame Vorfestlegung auf eine Kandidatin, noch bevor sich weitere Bewerberinnen und Bewerber im offiziellen Hearingtermin vorstellen konnten, war diesen gegenüber nicht fair und hätte es nach unserem Verständnis nicht geben dürfen. So wurde das Auswahlverfahrens zur Farce.

Wir setzen auf Führungserfahrung, Sach- und Fachverstand und nicht auf ein Parteibuch. Die Herausforderungen dieser Tage verlangen zudem nach Verlässlichkeit und Beständigkeit.

In einem schwierigen und politisch geprägten Umfeld hat Frau Weiher sich in den letzten sechs Jahren behauptet. Sie war stets bemüht, mit den vorhandenen Ressourcen verantwortlich umzugehen. Und sie hat den Mut, Dinge zu hinterfragen, andere Meinungen zu vertreten und neue, auch visionäre Wege zu gehen.

Mit diesem konsequenten Vorgehen hat sie sich nicht immer Freunde gemacht. Es war aber ganz im Sinne ihrer Aufgabe, die sie für die Hansestadt wahrgenommen hat.

Auch als erste stellvertretene Bürgermeisterin hat sie sich in den Dienst der Sache gestellt und die Hansestadt in vielen Gremien und bei vielen Veranstaltungen würdig vertreten.

Wir danken Frau Weiher für ihr bisheriges Wirken und laden auch andere Bürgerschaftsmitglieder dazu ein, am kommenden Donnertag in einem ehrlichen und fairen Verfahren das Stimmrecht wahrzunehmen und für eine neue, eine zweite Amtszeit von Frau Senatorin Weiher zu stimmen.(")

FDP-Fraktionschef Thomas Rathcke verweist auf die Erfahrung und den Fachverstand von Kathrin Weiher.

FDP-Fraktionschef Thomas Rathcke verweist auf die Erfahrung und den Fachverstand von Kathrin Weiher.


Text-Nummer: 140045   Autor: FDP   vom 25.08.2020 um 10.19 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.