Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Video-Aktion zum Tag des Handwerks

Lübeck: Anlässlich des 10. Tags des Handwerks am 19. September 2020 soll die Arbeit der Handwerker mit einem einzigartigen Videoprojekt auf handwerk.de sichtbar werden. Die Lübecker Handwerkskammer ruft alle Betriebe auf, bei der Aktion mitzumachen.

Das 24-Stunden-Video-Projekt gibt Einblick in den Tag von Handwerkerinnen und Handwerkern. Vom Sonnenaufgang auf dem Kran, über den Feinschliff einer Prothese bis zum Reparatureinsatz in der Nacht. Die Handwerkskammer Lübeck ruft dazu auf, mit einem kurzen Handyvideo Teil dieser großen Gemeinschaftsaktion zu werden. Gefragt sind Videos aus dem Handwerksalltag zu jeder Tages- und Nachtzeit. Bis zum 6. September können diese auf handwerk.de/tdh2020 hochgeladen werden.

Die Videos sollten 20 bis 60 Sekunden lang sein und in einer durchgehenden Einstellung einen Moment oder Arbeitsschritt einer Tätigkeit zeigen. Die unterschiedlichsten Augenblicke aus dem Handwerk sind dabei willkommen: Der Teig, der in den Ofen geschoben wird, das Vorbereiten des Werkzeuges, ein Mauerabriss, der Einsatz einer Maschine, ein Kunstgriff an einem Werkstück, Schweißarbeiten an Bahngleisen um Mitternacht – die ganze Vielfalt des handwerklichen Alltags ist gefragt. Gerne können auch mehrere Videos zu verschiedenen Tageszeiten eingereicht werden, um zum Beispiel einen Fortschritt der Arbeit zu zeigen.

Ob Hoch- oder Querformat, ob Selfie-Video oder von den Kollegen gefilmt, ist dabei ganz egal. Auch muss das Video weder bearbeitet noch geschnitten werden. Lediglich die Bild- und Tonqualität der eingesendeten Videos muss stimmen. Ergänzend kann jedes Video über die Upload-Seite mit einer kurzen Beschreibung versehen werden. Dies bietet sich besonders bei Tätigkeiten mit lauter Geräuschkulisse an. Alle Videos werden gesammelt und inhaltlich geprüft sowie bei Bedarf bearbeitet. Am 19. September werden sie dann der Öffentlichkeit präsentiert.

Das Videoprojekt soll die Arbeit des Handwers bei Tag und Nacht zeigen. Foto: JW/Archiv

Das Videoprojekt soll die Arbeit des Handwers bei Tag und Nacht zeigen. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 140048   Autor: HWK   vom 25.08.2020 um 11.26 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.