Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Defekte Heizung sorgte für Großeinsatz

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 25.08.2020, 20.48 Uhr: Am Dienstagabend gegen 19.45 Uhr wurde eine dunkle Rauchwolke über einem Mehrfamilienhaus in der Königstraße gemeldet. Die Feuerwehr rückte mit zwei Löschzügen an und konnte zunächst bestätigen, dass es dunklen Rauch gab.

Bild ergänzt Text

Die Wachen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr und drei Freiwillige Wehren wurden alarmiert. Die Rauchentwicklung war deutlich zu sehen, sie kam aber nicht aus dem sichtbaren Schornstein. Für die Erkundung wurde eine Drehleiter eingesetzt. Als Quelle des Qualms wurde ein zweiter Kamin lokalisiert, der im hinteren Teil des Gebäudes lag. Offenbar lag ein Defekt an einer Heizung vor.

Bild ergänzt Text

Die König- und die Mühlenstraße mussten für rund 30 Minuten gesperrt werden. Zahlreiche Linienbusse saßen fest. Die weiteren Busse wurden über die Wahmstraße umgeleitet.

Die König- und die Mühlenstraße mussten für den Einsatz gesperrt werden. Fotos: VG

Die König- und die Mühlenstraße mussten für den Einsatz gesperrt werden. Fotos: VG


Text-Nummer: 140060   Autor: VG   vom 25.08.2020 um 20.48 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.