Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Sprinter-Kontrolle auf der A20

Lübeck: Archiv - 27.08.2020, 12.08 Uhr: Am 25. August 2020 führte das Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Bad Oldesloe eine Verkehrskontrolle auf der A 20 durch. In der Zeit zwischen 9 Uhr und 13 Uhr kontrollierten insgesamt sechs Beamte auf dem Rastplatz Karkfeld etwa 45 Fahrzeuge.

Der Fokus der Kontrolle lag auf dem Schwerlastverkehr und auf Transporter der sogenannten "Sprinterklasse". Bei der Kontrolle wurden drei Verstöße in Bezug auf Ladungssicherung und Überladung der Fahrzeuge sowie fünf Verstöße gegen fahrpersonalrechtliche Vorschriften festgestellt und geahndet. Für zwei Fahrzeuggespanne wurde aufgrund der fehlerhaften Beladung die Weiterfahrt untersagt. Der Fahrer eines der falsch beladenen Fahrzeuge musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 235 Euro zuzüglich Verwaltungskosten zahlen.

"Die Kontrolle soll kein Ausnahmeereignis bleiben", so Polizeisprecher Jan Wittkowski. "Es befinden sich bereits weitere Verkehrskontrollen, die durch andere Dienststellen verstärkt werden sollen, in Planung."

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 140087   Autor: PD RZ/red.   vom 27.08.2020 um 12.08 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.