Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Gehweg auf der Eric-Warburg-Brücke wird saniert

Lübeck: Archiv - 27.08.2020, 13.44 Uhr: Vom 27. August bis zum 3. September 2020 wird eine Teilfläche des Geh- u. Radwegbelags vor dem Steuerstand der Eric-Warburg-Brücke erneuert. Dafür ist eine Fahrspur gesperrt.

In diesem Bereich hat sich unter der Oberfläche der Betonkappe Korrosion in der Stahlbewehrung gebildet. Um deren Ausbreitung und Folgeschäden zu vermeiden, wird der Beton an diesen Stellen aufgebrochen und die Stahlstäbe freigelegt. Die Bewehrung wird daraufhin mit einem Korrosionsschutz versehen und der Betonkörper wieder aufgebaut. Abschließend wird die Betonoberfläche in diesem Bereich mit einer speziellen kunststoffbasierten Schutzschicht (RHD-Belag) versehen.

Für die Ausführung der Arbeiten wird nur der nördliche Gehweg und die direkt am Steuerstand gelegene Fahrspur gesperrt. Fußgänger und Radfahrer werden durch Sperrschranken und Hinweisschilder bereits an beiden Bauwerksenden auf den südlichen Geh- und Radwegweg geleitet. Für den Kfz-Verkehr besteht über den gesamten Zeitraum lediglich die Einschränkung der nördlichen Fahrbahn (Richtung Lohmühle) von zweien auf eine Spur. Für die Arbeiten wurde die Firma BST Bau GmbH aus Lübeck beauftragt.

Für die Arbeiten sind eine Fahrspur sowie der Geh- und Radweg gesperrt. Foto: Oliver Klink/Archiv

Für die Arbeiten sind eine Fahrspur sowie der Geh- und Radweg gesperrt. Foto: Oliver Klink/Archiv


Text-Nummer: 140091   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 27.08.2020 um 13.44 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.