Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bürgerschaft: Kultur und Pulte

Lübeck: Begleitet von einer Demonstration von Künstlern vor der Tür tagte am Donnerstag die Bürgerschaft. Die Liste der Themen war lang. Unter anderem ging es um weitere Hilfen für die Kultur. Die großen Entscheidungen fallen aber erst im kommenden Monat, wenn es um den Haushalt um 2021 geht.

Bild ergänzt Text

Probleme mit dem Pult

Die Bürgerschaft tagte in dem großen Konzertsaal der MuK. Dort ist ausreichend Platz für den Corona-Sicherheitsabstand. Aber es gab ein Problem. "Das Pult ist nur für Männer", stellte Detlev Stolzenberg, Fraktionschef der Unabhängigen, fest. Frauen würden benachteiligt. Schnell wurde ein kleines Podest aufgestellt, damit alle Rednerinnen und Redner über das Pult gucken können.

Außengastronomie

Gute Nachricht für Lübecks Restaurants und Kneipen: Die Stadt verzichtet in diesem Jahr auf Gebühren für die Nutzung von öffentlichen Flächen.

Eklat beim neuen Aufsichtsrat

Zum Eklat kam es bei der Wahl eines neuen Aufsichtsrates für die LHG. Die Sitzung wurde Nicht-Öffentlich. Anschließend wurde der Kandidat der SPD mehrheitlich akzeptiert. Kontroversen über solche Posten sind unüblich, da vorab festgelegt ist, welche Partei das Vorschlagsrecht hat.

Sportbad+

Mit großer Mehrheit hat die Bürgerschaft die Sanierung des Sportbades St. Lorenz beschlossen. Der Umbau soll im Jahr 2023 erfolgen (wir berichteten).

Fahrrad-Parkhaus

Der Bürgermeister wurde beauftragt, erneut ein Konzept für ein Fahrrad-Parkhaus am Bahnhof vorzulegen und quartalsweise über den Sachstand berichten.

Fahrrad-Service-Stationen

Mit großer Mehrheit hat die Bürgerschaft beschlossen, Standorte für Fahrrad-Service-Stationen zu finden. Sollte sich kein Betreiber melden, sollen die Stadtwerke diese Stationen betreiben.

Trinkwasser

In städtischen Gebäuden werden Trinkwasserspender installiert.

Solo-Künstler

Kultureinrichtungen und Theater bekommen Corona-Hilfe, Solo-Künstler nicht. Dagegen wurde vor der Tür demonstriert. Die Unabhängigen brachten einen Antrag ein, auch diesem Personenkreis im Sinne der Gleichberechtigung zu helfen. Der Antrag wurde nicht mehr behandelt.

Im Original-Ton hören Sie ein Interview von Harald Denckmann mit Musiker Stefan Kuchel, der mit anderen Künstlern vor der MuK demonstrierte.

Vor der MuK demonstrierten Solo-Künstler. Sie fordern Unterstützung. Fotos, O-Ton: Harald Denckmann

Vor der MuK demonstrierten Solo-Künstler. Sie fordern Unterstützung. Fotos, O-Ton: Harald Denckmann


Hier hören Sie den Originalton:

Text-Nummer: 140099   Autor: VG   vom 27.08.2020 um 22.10 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.