Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Pflegestützpunkt berät in Travemünde

Lübeck: Die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes in der Hansestadt Lübeck bieten wieder, nach telefonischer Terminabsprache, einmal monatlich ihre Sprechstunde in Travemünde an. Die Sprechstunde findet wie gewohnt jeden 1. Mittwoch im Gesellschaftshaus in der Bücherstube, Torstraße 1, in Travemünde statt. Die nächste Sprechstunde ist am Mittwoch, 2. September 2020.

Aufgrund der geltenden Kontaktregelungen ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung zwingend erforderlich. Entsprechende Gesprächstermine werden für den 2. September von 9.30 bis 12 Uhr vergeben und können bis Montag, 31. August 2020, 15 Uhr, unter den Rufnummern 0451/122–4931 oder 122–4903 vereinbart werden.

Während der Beratung ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Der Pflegestützpunkt berät und unterstützt in belastenden Pflegesituationen und bei psychosozialen Problemen. Weiter gibt der Pflegestützpunkt Informationen zu ambulanten, teilstationären und stationären Hilfen in Lübeck und deren Finanzierung. Die Beratungen sind vertraulich, unabhängig und kostenlos.

Jeden ersten Mittwoch im Monat berät der Pflegestützpunkt in Travemünde. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv

Jeden ersten Mittwoch im Monat berät der Pflegestützpunkt in Travemünde. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv


Text-Nummer: 140140   Autor: Presseamt Lübeck   vom 30.08.2020 um 09.06 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.