Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Rotlicht missachtet: Zwei Radfahrer gestürzt

Lübeck - St. Lorenz Nord: Bereits am Donnerstag, 27. August 2020, gegen 9.40 Uhr befuhr ein blauer BMW die Fackenburger Allee stadtauswärts und bog offenbar unter Missachtung des Rotlichts nach rechts in die Straße Bei der Lohmühle ab. Zwei Radfahrer mussten stark bremsen und stürzten. Der Unfallverursacher flüchtete. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Zwei jugendliche Lübecker mussten mit ihren Fahrrädern, um eine Kollision zu vermeiden, so stark abbremsen, dass sie stürzten und sich leicht verletzten. Eine eingetroffene Rettungswagenbesatzung versorgte die Verletzungen und brachte die Radler in eine Lübecker Klinik. Das Fahrzeug fuhr in Richtung Verteilerkreis Bei der Lohmühle davon, ohne sich um das Geschehene zu kümmern.

Die Beamten des 2. Polizeireviers Lübeck ermitteln wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Unfallgeschehen und den Fahrer des BMW machen können. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 0451-1316280 oder per E-Mail ED.luebeck.2PR@polizei.landsh.de entgegengenommen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 140201   Autor: PD Lübeck/red.   vom 02.09.2020 um 11.14 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.