Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

HanseBelt präsentiert sich auf neuem VfB Trikot

Lübeck: "HanseBelt" ist ein bekannter Name der Region zwischen Hamburg und Fehmarn, von der Elbe bis zur Ostsee. Er steht weiter für das Unternehmensnetzwerk HanseBelt e.V. Jetzt will der Verein die Wahrnehmung des HanseBelt mit einem bundesweiten Standortmarketing überregional steigern.

„Wir haben eine Partnerschaft mit dem Aufsteiger in die bundesweite dritte Liga unter dem Titel ‚HanseBelt-Kommunikation mit dem VfB Lübeck‘ geschlossen. Mit unserem HanseBelt-Logo auf der Brust erzielen wir vor allem im Fernsehen nationale Aufmerksamkeit. Der Traditionsverein VfB Lübeck ist ein ganz hervorragender Botschafter für unsere Region, die sich mit dem Fehmarnbelt-Tunnel zu einer europäischen Zukunftsachse zwischen Hamburg und Kopenhagen entwickelt“, sagt der HanseBelt-Vorsitzende Konsul Bernd Jorkisch.

„Mit unserer Kommunikationsstrategie, die außer der Trikotpartnerschaft eine Fachkräfteinitiative und ein Onboarding im HanseBelt beinhalten soll, lenken wir den Blick auf unsere Region und deren Lagegunst sowie auf unsere starke Wirtschaft“, sagt Dr. Astrid Bednarski, Ressortchefin Kommunikation im HanseBelt-Vorstand. „Die hohe Lebensqualität im HanseBelt und die ausgezeichneten Perspektiven sind besondere Standortvorteile, die es für die Werbung um Fachkräfte und Ansiedlungen von Unternehmen auszuspielen gilt“, betont sie. „HanseBelt-Betriebe stellen den Menschen in den Mittelpunkt und lassen sich in der Unternehmenskultur von unseren skandinavischen Nachbarn inspirieren. Das sind sehr attraktive Bedingungen.“

Fußballsport sei begeisternd wie verbindend und genieße hohe Aufmerksamkeit. Spieler als Leistungsträger im Fußball und starke Vereine wie der VfB Lübeck seien wichtige Identifikationsfaktoren für die Menschen, begründet der Verein die Entscheidung. „Schon mit unserem Engagement für den deutsch-dänischen Belt-Cup haben wir den Fußball als sympathischen Botschafter unserer Region gewonnen. Nun freuen wir uns, mit dem VfB Lübeck einen Partner an unserer Seite zu wissen, der den HanseBelt mit seinem Slogan ‚Wir haben alles zum Glück‘ national bekannt macht“, fasst Bernd Jorkisch zusammen. Das Projekt „HanseBelt-Kommunikation“ wird gesondert durch die Mitgliedsunternehmen Bruss Sealing Systems GmbH, Dräger AG und die Sparkasse Holstein sowie die Wirtschaftsförderungsgesellschaften im HanseBelt mitfinanziert.

Über 120 leistungsstarke Firmen sind im HanseBelt Verein organisiert – bedeutende Unternehmen zeigen Flagge und übernehmen Verantwortung für die regionale Entwicklung. Namhafte Institutionen, wie die IHK zu Lübeck, die Handelskammer Hamburg und die IHK zu Schwerin unterstützen die Aktivitäten des Vereins in der pulsierenden Wirtschaftsregion zwischen Hamburg, Fehmarn, Segeberg und Wismar.

Dr. Astrid Bednarski und Bernd Jorkisch präsentieren das neue Trikot. Foto: IHK/Özren

Dr. Astrid Bednarski und Bernd Jorkisch präsentieren das neue Trikot. Foto: IHK/Özren


Text-Nummer: 140227   Autor: IHK/red.   vom 03.09.2020 um 13.24 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.