Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Zwei Beamte bei Wohnungsräumung leicht verletzt

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 09.09.2020, 11.45 Uhr: Am Dienstag, 8. September, gegen 8.30 Uhr bat ein Gerichtsvollzieher die Polizei um Hilfe. In der Trendelenburgstraße sollte eine Wohnung geräumt werden, der Mieter öffnete nicht und weigerte sich, die Wohnung zu verlassen.

Die Polizei forderte einen Schlüsseldienst an, der die Tür öffnete. In der Wohnung trat der 39-jährige Mieter dem Gerichtsvollzieher und den Beamten mit einer Kurzhantelstange entgegen und bedrohte sie. Mehrere Streifenwagen wurden zum Einsatzort entsandt. Mit Hilfe von Pfefferspray gelang es den Beamten, den Mann zu überwältigen und festzunehmen. Ein Facharzt untersuchte den Mann. Es lagen keine Hinweise auf Fremd- oder Eigengefährdung vor. Der 39-Jährige konnte die Polizeiwache wieder verlassen. Zwei Polizeibeamte wurden bei dem Einsatz leicht verletzt.

Mit Schutzschilden näherten sich die Beamten der Wohnung. Foto: STE

Mit Schutzschilden näherten sich die Beamten der Wohnung. Foto: STE


Text-Nummer: 140349   Autor: VG   vom 09.09.2020 um 11.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.