Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Robbe besucht die Trave

Lübeck: Am Donnerstag nutzte eine Robbe die Tonne 12 in der Trave für ein kleines Sonnenbad. Sie ist offenbar auf der Jagd nach frischem Fisch in die Trave geschwommen. Man kann gespannt sein, wie weit sie noch in Richtung Lübecker Innenstadt schwimmt.

Bild ergänzt Text

Robben sind in Flüssen ungewohnte Gäste, aber sie werden immer wieder mal gesichtet. Wenn es ausreichend Fisch gibt, sind die Ausflüge für die Tiere kein Problem. Auch in der Trave werden sie alle paar Jahre gesichtet.

Das Tier interessiert sich zwar offenbar für die vorbei fahrenden Schiffe, die Menschen sollten aber Abstand halten, um der Robbe Stress und Flucht zu ersparen.

Am Donnerstag sonnte sich eine Robbe an der Pötenitzer Wiek. Foto: Ron Moritz

Am Donnerstag sonnte sich eine Robbe an der Pötenitzer Wiek. Foto: Ron Moritz


Text-Nummer: 140378   Autor: red.   vom 10.09.2020 um 13.00 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.