Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Hubbrücke am Montag und Dienstag tagsüber gesperrt

Lübeck: Archiv - 13.09.2020, 17.45 Uhr: Am Hubbrückenensemble Lübeck sind aufgrund altersbedingten Verwitterungen kurzfristige Instandsetzungsarbeiten an der Biberschwanzziegeleindeckung über dem Steuerstand des Betriebsgebäudes notwendig. Dafür wir die Straßenbrücke am Montag und Dienstag jeweils von 9 bis 15 Uhr gesperrt.

Bild ergänzt Text

Es lösen sich vermehrt einzelne Ziegel aus dem Mörtelverbund und stellen eine Gefahr für den laufenden Straßen- und Schiffsverkehr dar. Die letzte Instandsetzung der Dacheindeckung wurde in den 80er Jahren durchgeführt.

Um die Arbeiten zeitlich begrenzt und ohne längere Sperrzeiten für den Straßen- und Schiffsverkehr durchzuführen, wird anstelle eines Arbeitsgerüstes ein Hubsteiger zum Einsatz kommen. Dieser muss aufgrund der beengten Lage auf der Straßenhubbrücke positioniert werden.

Die Arbeiten werden am 14. und 15. September 2020, jeweils von 9 bis 15 Uhr, ausgeführt. In diesem Zeitraum muss der Straßenverkehr über die Straßenhubrücke durch die örtliche Ampel- und Schrankenanlge gesperrt werden. Die Fußgängerbrücke ist nicht betroffen.

Die Durchfahrtsbreite der Wasserstraße wird stadtseitig durch Sperrtonnen um fünf Meter eingeschränkt.

Die Straßenbrücke wird an zwei Tagen gesperrt. Fotos: WSV / Archiv

Die Straßenbrücke wird an zwei Tagen gesperrt. Fotos: WSV / Archiv


Text-Nummer: 140428   Autor: WSV/red.   vom 13.09.2020 um 17.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.