Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Scharbeutz: 17-jähriger Ostholsteiner verletzt

Ostholstein: Archiv - 15.09.2020, 09.05 Uhr: Am Montag, dem 14. September, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Mercedes E 220 Bluetec und einem Yamaha Leichtkraftrad. Der 17-jährige Kradfahrer wurde schwer verletzt.

Gegen 17.20 Uhr bog ein 69-jähriger Ostholsteiner mit seinem Mercedes an der Einmündung Seestraße/Uhlenflucht in Richtung B432 nach links ab. Dabei nahm er offensichtlich dem 17-jährigen Yamahafahrer die Vorfahrt und stieß mit diesem zusammen. Der 17-jährige Ostholsteiner wurde mit einem Rettungswagen schwerverletzt in eine Klinik gebracht. Lebensgefahr bestand nicht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Beamten der Polizeistation Scharbeutz leiteten ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren ein.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 140459   Autor: PD Lübeck/red.   vom 15.09.2020 um 09.05 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.