Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Streikfall: Ver.di Nord bietet Notdienstvereinbarungen an

Schleswig-Holstein: Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di bietet allen Kliniken und Krankenhäusern mit TVÖD-Tarifbindung Notdienstvereinbarungen für den Streikfall an. Hintergrund ist die laufende Tarifrunde im Öffentlichen Dienst.

"Die Beschäftigten im Gesundheitswesen erwarten in der anstehenden Verhandlungsrunde ein klares und wertschätzendes Signal der Arbeitgeber. Klatschen vom Balkon war gestern und reicht nicht aus - wir brauchen eine echte und spürbare Aufwertung und Anerkennung der Leistungen," so Steffen Kühhirt, verantwortlich für Gesundheit und Soziales bei ver.di-Nord.

"Die Beschäftigten im Krankenhaus sind sauer und streikbereit, sollten die Arbeitgeber weiter mauern. Deshalb bieten wir allen Krankenhäusern im Norden Notdienstvereinbarungen an", so Kühhirt weiter.

Ver.di bietet allen TVÖD-Krankenhäusern Notdienstvereinbarungen an. Symbolbild: Archiv/JW

Ver.di bietet allen TVÖD-Krankenhäusern Notdienstvereinbarungen an. Symbolbild: Archiv/JW


Text-Nummer: 140471   Autor: Ver.di Nord   vom 15.09.2020 um 15.58 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.