Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Wiedervereinigung: Einheitsgeschichten gesucht

Lübeck: Zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit ruft das Willy-Brandt-Haus auf, persönliche Geschichten zum Thema Einheit einzusenden. Einsendungen bis zum 27. September 2020 können berücksichtigt werden.

Der Aufruf:

(")Was verbinden Sie mit dem Begriff Einheit? Erzählen Sie es uns. Zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit ruft das Willy-Brandt-Haus Lübeck zu einer besonderen Aktion auf: Alle sind eingeladen, uns ihre persönliche Einheitsgeschichte einzusenden. Am Vorabend des Jahrestages werden diese im Rahmen der Sonderausstellung "Frieden ohne Grenzen" ab 19 Uhr am Willy-Brandt-Haus als Audio-Installation präsentiert. Zu diesem Anlass hat die Ausstellung im Willy-Brandt-Haus am 2. Oktober 2020 bis 21 Uhr geöffnet.

Neben Geschichten, die rund um den Mauerfall 1989 und die Wiedervereinigung 1990 spielen, soll es dabei vor allem um persönliche Erlebnisse gehen. Was verbinden Sie mit dem Begriff Einheit? Und welche Grenze(n) haben Sie schon überwunden? Senden Sie uns anonym oder unter Nennung des Namens Ihre persönliche Einheitsgeschichte und werden Sie für einen Abend Teil der Sonderausstellung "Frieden ohne Grenzen".

Erzählen Sie uns Ihre Einheitsgeschichte!

E-MAIL: haus-luebeck@willy-brandt.de
SPRACHNACHRICHT: 0176/24220711
POST: Willy-Brandt-Haus, Königstraße 21, 23552 Lübeck

Schriftliche Einsendungen werden eingelesen. Eisendungen bis zum 27. September 2020 können berücksichtigt werden.(")

um 30. Jahrestag der Deutschen  Einheit ruft das Willy-Brandt-Haus Lübeck zu einer besonderen Aktion auf. Foto: Archiv/JW

um 30. Jahrestag der Deutschen Einheit ruft das Willy-Brandt-Haus Lübeck zu einer besonderen Aktion auf. Foto: Archiv/JW


Text-Nummer: 140472   Autor: Lübecker Museen   vom 16.09.2020 um 10.28 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.