Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Das sind die großen Straßensanierungen im Jahr 2021

Lübeck: Archiv - 22.09.2020, 15.11 Uhr: Rund 7,5 Millionen Euro investiert die Stadt jährlich in die grundhafte Sanierung von Straßen. Der Plan für kommendes Jahr ist fertig und muss am Donnerstag noch von der Bürgerschaft genehmigt werden.

Bild ergänzt Text

Das komplette Lübecker Straßennetz wurde im Jahr 2018 mit einem Spezialfahrzeug untersucht. Daraus wurde ein "Masterplan Straßen" erarbeitet. Er legt die Prioritäten fest. Damit soll sicher gestellt werden, dass Straßen nach einem langen Winter nicht gesperrt werden müssen.

Im Jahr 2021 werden auch Nebenstraßen grundhaft saniert:

Stettiner Straße (351.000 Euro)
Raabrede (195.000 Euro)
Moorweg (160.000 Euro)
Mittelstraße (168.000 Euro)
Lauerhofstraße/Schönkamp (613.000 Euro)
Holzkampweg (212.000 Euro)
Hollbeck (350.000 Euro)
Friedenstraße (506.000 Euro)
Dorfstraße (122.000 Euro)
Brömsenstraße (196.000 Euro)
Billerbäckweg/radbergweg (342.000 Euro)
Altenfeld/Gutsweg (360.000 Euro)
Pöppendorfer Hauptstraße (145.000 Euro)
Am Ringwall (205.000 Euro)

Hauptstraßen:

Fertigstellung Moislinger Allee
Wallbrechtstraße (1,8 Millionen Euro)
Berliner Straße (465.000 Euro)

Ab 2021 investiert die Stadt jährlich 7,5 Millionen Euro in den Straßenerhalt. Fotos: Oliver Klink

Ab 2021 investiert die Stadt jährlich 7,5 Millionen Euro in den Straßenerhalt. Fotos: Oliver Klink


Text-Nummer: 140649   Autor: VG   vom 22.09.2020 um 15.11 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.