Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübeck feiert 30 Jahre Wiedervereinigung

Lübeck: Archiv - 27.09.2020, 19.37 Uhr: Am 3. Oktober 1990 trat die DDR dem Geltungsbereich des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland offiziell bei. Die Deutsche Teilung war beendet. Daran wird in den kommenden Tagen erinnert, unter anderem mit einem zweitägigen Fest am Museum in Schlutup. Bereits ist jetzt eine Ausstellung in St. Jakobi über die Wendezeit geöffnet.

Bild ergänzt Text

Lübeck war die einzige westdeutsche Großstadt an der Grenze zur DDR. Deshalb wird hier natürlich an die Wendezeit und die Wiedervereinigung erinnert. Innensenator Ludger Hinsen, der die Ausstellung "Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel" in St. Jakobi eröffnete, sieht auch einen ganz aktuellen Anlass: Zur Corona-Zeit wurde der Priwall wieder abgeschnitten, eine Fahrt von der Halbinsel über Mecklenburg-Vorpommern nach Lübeck war offiziell verboten.

Die Ausstellung in St. Jakobi, die vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) organisiert wurde, zeigt die Wendezeit in der DDR. Der Historiker Dr. Stefan Wolle, der in Berlin ein DDR-Museum leitet, orientiert sich dabei an den ganz praktischen Erfahrungen der Menschen.

Die große Wende-Feier findet in Lübeck dann am 3. und 4. Oktober statt. Die Grenzdokumentationsstätte in Schlutup lädt zwei Tage lang zum Fest ein. Es gibt unter anderem Live-Musik, ein Ost-West-Fahrzzeug-Korso.

Rüdiger Schmidt, Leiter des KDA in Lübeck, Dr. Stefan Wolle und Projektmanagerin Martina Schmidt eröffneten die Veranstaltungsreihe zu 30 Jahre Wiedervereinigung mit einer Ausstellung. Fotos: JW

Rüdiger Schmidt, Leiter des KDA in Lübeck, Dr. Stefan Wolle und Projektmanagerin Martina Schmidt eröffneten die Veranstaltungsreihe zu 30 Jahre Wiedervereinigung mit einer Ausstellung. Fotos: JW


Text-Nummer: 140750   Autor: VG   vom 27.09.2020 um 19.37 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.