Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Blonde Verachtung: Neuer Ostsee-Krimi von Jürgen Vogler

Lübeck: Die sieben Türme Lübecks senden dem Besucher bereits aus der Ferne ein herzliches Willkommen. Doch wie schnell wandelt sich das freundliche Bild, wenn die Sehenswürdigkeiten der Hansestadt durch mörderische Hand zu Tatorten werden? "Blonde Verachtung" heißt der neuesten Kriminalroman von Jürgen Vogler, der soeben erschienen ist und auf diese Frage eine Antwort gibt.

Wie bereits in "Verhängnisvolle Schatten" und in "Tödlicher Zorn" sind auch in diesem Kriminalroman der Schriftsteller Karl-Magnus Lindberg und seine Freunde in Lübeck und Travemünde dem Verbrechen auf der Spur.

Zum Inhalt: Der Schriftsteller Karl-Magnus Lindberg ist ein fantasiebegabter Autor. Doch in erster Linie faszinieren ihn wahre Mordtaten. Völlig unvermutet wird er auf erschreckende Weise in mysteriöse Mordfälle an blonden Frauen verwickelt. Seine Freundin Anna Severin, die Leiterin der Lübecker Mordkommission, befürchtet sogar, dass ein Serienmörder sein Unwesen in der Hansestadt treiben könnte. Wer wird das nächste Opfer sein? Wann schlägt der Mörder wieder zu? Will der Täter mit seinen skurril inszenierten Tatorten auch eine Botschaft versenden?

Und wer steckt hinter der arglistigen Erpressung des jungen und erfolg-versprechenden Torwarts des VfB Lübeck? Kann Lindberg mit seinen Freunden weitere Schandtaten verhindern? Wird die Kommissarin den akribisch vorgehenden Mörder überführen?

Anschaulich verbindet Jürgen Vogler bekannte Örtlichkeiten Lübecks und der Ostseeküste mit einer mitreißenden Geschichte voller Irrungen und verblüffenden Resultaten.

Blonde Verachtung
Ein Ostsee-Krimi (Lindbergs 3. Buch)
Jürgen Vogler,
236 Seiten, BoD, 11,90 Euro,
ISBN 978-3-7519-6712-9

Das neue Werk ist erhältlich in allen Buchhandlungen und Online-Shops.

Das neue Werk ist erhältlich in allen Buchhandlungen und Online-Shops.


Text-Nummer: 140826   Autor: Jürgen Vogler   vom 02.10.2020 um 10.16 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.