Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Jetzt also doch: SHMF-Adventskonzerte abgesagt

Schleswig-Holstein: Nach seinem erfolgreichen "Sommer der Möglichkeiten" hat das SHMF gehofft, die Adventskonzerte regulär durchführen zu können. Doch die aufgrund der Hygienebestimmungen notwendige dramatische Reduzierung von Kapazitäten in den Kirchen Schleswig-Holsteins lässt eine Realisierung der vorweihnachtlichen Veranstaltungen nicht zu. Vor dem Hintergrund aktuell steigender Infiziertenzahlen erscheint eine Lockerung der geltenden Regeln nicht wahrscheinlich.

Nun arbeitet die SHMF-Konzertplanung an einem Alternativprogramm. Die Adventskonzerte des SHMF, die seit Februar 2020 im Verkauf sind, lassen sich unter den aktuell geltenden Corona-Bedingungen nicht durchführen und sind abgesagt.

Betroffen sind die Konzerte mit Mandolinist Avi Avital im Meldorfer Dom (5.12.) und in der St. Nikolai-Kirche in Kappeln (6.12.), zwei Abende mit Star-Klarinettistin Sabine Meyer im Deutschen Haus in Flensburg (10.12.) und in der Nikolaikirche Plön (11.12.) sowie drei Konzerte des Tölzer Knabenchores im Lübecker Dom (11.12.), in der St. Laurentii-Kirche in Itzehoe (12.12.) und in der Rendsburger Christkirche (13.12.).

Stattdessen arbeitet das SHMF mit großem Engagement an einem neuen Adventsprogramm. Dass Konzerterlebnisse ohne Gefährdung der Gesundheit von Publikum, Künstlern oder Team möglich sind, hatte das Team bereits mit seinem "Sommer der Möglichkeiten" im Juli und August unter Beweis gestellt.

"Wir bleiben vorsichtig optimistisch, dass wir uns gemeinsam mit unseren Festivalfreunden musikalisch auf die Weihnachtszeit einstimmen können. Wir verraten nicht zu viel, wenn wir sagen, dass hochkarätige Musikerinnen und Musiker fantastische Ideen für die Zeit der Besinnung entwickelt haben. Diese warten darauf, umgesetzt zu werden." Festivalintendant Dr. Christian Kuhnt.

Während des "Sommers der Möglichkeiten" hatte es sich bewährt, die Konzerte kurzfristig, aber dafür verlässlich anzukündigen. Dieser Praxis folgt das SHMF nun auch bei den Plänen für die Adventskonzerte. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf www.shmf.de und über den Newsletter.

Bereits gekaufte Karten für die Adventskonzerte werden selbstverständlich erstattet. Wer sich wirtschaftlich dazu in der Lage sieht und gewillt ist, wird dazu ermutigt, auf eine Rückerstattung zu verzichten. Die dadurch erzielten Einnahmen werden in den Fonds "Das SHMF hilft" eingezahlt und kommen den Musikern des SHMF zugute. Informationen zur Abwicklung von Spenden und Rückerstattungen sind online verfügbar unter www.shmf.de/meinticket sowie telefonisch über die Ticket-Hotline 0431/237070. Die für Januar 2021 geplanten Konzerte von Xavier de Maistre und Rolando Villazón sind von der Absage nicht betroffen.

Festivalintendant Dr. Christian Kuhnt hatte gehofft, die Adventskonzerte regulär durchführen zu können.  Foto: JW/Archiv

Festivalintendant Dr. Christian Kuhnt hatte gehofft, die Adventskonzerte regulär durchführen zu können. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 140846   Autor: SHMF   vom 01.10.2020 um 14.21 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.