Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Fahrrad-Kontrollen am Holstentor

Lübeck: Am Donnerstagvormittag, 1. Oktober, haben Beamte des 1. Polizeirevier Lübeck für zwei Stunden am Holstentorplatz Rad- und E-Rollerfahrer kontrolliert. Neun Radfahrer müssen jetzt ein Verwarnungsgeld zahlen, 54 weitere wurden mündlich verwarnt.

Dabei stellen die Beamten bei neun Fahrern fest, dass sie verbotswidrig auf dem Gehweg fuhren und elf das Handy während der Fahrt nutzen. Diese erhalten nun Post mit einem entsprechenden Verwarngeldangebot. Weitere 54 Verkehrsteilnehmer wurden mündlich verwarnt und bei sieben Fahrrädern stellten die Beamten Mängel bei der technischen Ausstattung des Rades fest.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 140885   Autor: PD Lübeck/red.   vom 02.10.2020 um 14.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.