Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Parkverbot: Moltkebrücke wird vermessen

Lübeck: Die Moltkebrücke soll grundhaft erneuert werden. Deshalb ist eine Vermessung des Bauwerks im Vorfeld zwingend notwendig. Damit diese Arbeiten reibungslos durchgeführt werden können, wird am Freitag, 9. Oktober 2020, ein Parkverbot auf dem Parkstreifen auf der Moltkebrücke auf einer Länge von 70 Metern eingerichtet.

Die Vermessungsarbeiten dienen als Grundlage zur grundhaften Erneuerung des Bauwerkes. Aus diesem Grunde ist es sehr wichtig, dass das Bauwerk an dem oben genannten Datum frei ist. Im Zuge der infrastrukturellen Sanierungsarbeiten sind Baustellen und damit einhergehende Verkehrsbehinderungen leider unvermeidbar.

Die Moltkebrücke soll grundhaft erneuert werden. Foto: VG

Die Moltkebrücke soll grundhaft erneuert werden. Foto: VG


Text-Nummer: 140965   Autor: Pressestelle L.   vom 07.10.2020 um 11.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.