Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Sonntagsführung durch Ostwind-Ausstellung in St. Annen

Lübeck - Innenstadt: Am Sonntag, dem 11. Oktober, lädt die Kunsthalle St. Annen zu einer Führung durch die Sonderausstellung "Manaf Halbouni - Ostwind" ein. Wie kaum ein anderer zeitgenössischer Künstler setzt sich der in Syrien geborene Halbouni mit dem Zustand der Demokratie und der Frage nach einer offenen Gesellschaft auseinander – in Europa und darüber hinaus.

Der vorwiegend in Dresden lebende Künstler beschäftigt sich in seinen Werken unter anderem mit seinen Erinnerungen an den Bürgerkrieg in Syrien. Des Weiteren finden Themen wie Migration, Freiheit und Demokratie Resonanz in seiner Arbeit. In der öffentlichen Führung erfahren Besucher mehr über Halbounis Schaffen in Bildhauerei, Zeichnung und Video, in dem er seine Lebenserfahrung zwischen der arabischen Welt und Europa reflektiert. Ebenso werden Bezüge zu speziell von Halbouni für diese Schau ausgewählten Sammlungswerken der Kunsthalle vorgestellt und erläutert.

Die Teilnahme beträgt für Erwachsene 12 Euro, ermäßigt 8 Euro und für Kinder 6,50 Euro. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, wird um eine Voranmeldung an der Museumskasse oder unter 0451/122 4137 gebeten. Weitere Informationen unter www.kunsthalle-st-annen.de/

Das St. Annen Museum zeigt erstmals eine Einzelausstellung von Manaf Halbouni. Foto: JW

Das St. Annen Museum zeigt erstmals eine Einzelausstellung von Manaf Halbouni. Foto: JW


Text-Nummer: 140985   Autor: Lübecker Museen   vom 08.10.2020 um 19.49 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.