Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Geniner Straße: Auto kippte um

Lübeck - St. Jürgen: Am Donnerstag gegen 17.45 Uhr kam es zu einem ungewöhnlichen Unfall in der Geniner Straße, Fahrtrichtung Innenstadt, vor dem Berliner Platz. Dabei kippte ein Skoda um. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachtes auf Drogenkonsum und Fahren ohne Führerschein.

Bild ergänzt Text

Kurz vor dem Kreisverkehr kam es zur Berührung des vorderen rechten Bereichs des Skoda mit dem hinteren linken Bereich des Ford. Der Skoda kippte auf die Fahrerseite. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten an. Sie konnten schnell Entwarnung geben: Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Die Geniner Straße musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, da bei dem Fahrer der Verdacht des Konsums von Betäubungsmitteln besteht und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Das Auto wurde zur Spurensicherung sichergestellt.

Die Feuerwehr stellte das Auto wieder auf die Reifen. Fotos: STE

Die Feuerwehr stellte das Auto wieder auf die Reifen. Fotos: STE


Text-Nummer: 141131   Autor: VG   vom 15.10.2020 um 19.24 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.