Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bruder schießt auf Schwester

Lübeck - St. Jürgen: Am Sonntagabend gegen 21.30 Uhr kam es offenbar zu einer Auseinandersetzung in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Kahlhorststraße. Ein 29-jähriger Mann schoss seiner 31-jährigen Schwester in den Arm. Die Hintergründe sind noch unklar.

Bild ergänzt Text
Die Polizei suchte in der Umgebung nach der Tatwaffe.

Das Opfer erlitt einen Oberarmdurchschuss. Nach Abgabe von zwei weiteren Schüssen in Richtung der Wand des Wohnungsflures flüchtete der Tatverdächtige vom Tatort. Er konnte jedoch kurze Zeit später von Beamten des 2. Polizeireviers vorläufig festgenommen und ins Polizeigewahrsam gebracht werden.

Die Verletzte wurde in eine Lübecker Klinik gebracht. Ob Lebensgefahr bestand, ist derzeit nicht klar. Die Verletzung musste jedenfalls durch eine umgehende Operation behandelt werden.

Die Hintergründe der Tat und der genaue Ablauf sind noch unklar, weil das Opfer noch nicht vernommen werden konnte. Die Mutter und die Großmutter von Beschuldigtem und Geschädigter, die ebenfalls in der Wohnung anwesend waren, konnten keine Angaben zum Tatgeschehen machen. Sie befanden sich zum Tatzeitpunkt in anderen Zimmern.

Die Verletzte wurde vom Notarzt behandelt. Fotos: STE

Die Verletzte wurde vom Notarzt behandelt. Fotos: STE


Text-Nummer: 141180   Autor: PD Lübeck/red.   vom 18.10.2020 um 23.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.